Beta-Casa GmbH

Ulrich-Fabry-Str. 46
55618 Simmertal

Tel.: 06754 / 94 65 90
E-Mail: infobeta-casade

Bürozeiten:
Mo bis Do: 8-12 Uhr und 13-17 Uhr
Freitag: 8 - 14 Uhr

Musterhausbesichtigung nach Vereinbarung

KONTAKTFORMULAR

Instagram Youtube

Beta-Casa GmbH

27.08.18 09:01 Uhr Alter: 113 Tage

Gartentipps für August: Erntezeit!

Im August neigt sich der Hochsommer langsam zum Ende und die Vorfreude auf den Spätsommer kann beginnen. Nicht nur für Bauern, auch für Hobbygärtner mit einem Nutzgarten ist im August Erntehochsaison.

 

Der Nutzgarten rund um das Haus ersetzt im August das Gemüseregal im Supermarkt. Tomaten, Gurken, Paprika, Möhren, Birnen, Pflaumen und vieles mehr können nun geerntet werden. Dabei sollten Bohnen möglichst jung gepflückt werden, umso zarter sind sie. Wer Kartoffeln gepflanzt hat, kann diese ernten, wenn sich das Laub gelb verfärbt. Auch Brombeeren, Pflaumen und frühe Birnensorten wie die Williams Christ können im August gepflückt werden.

Damit Tomatenpflanzen ihre ganze Kraft in das Ausreifen der Früchte stecken können, sollten neue Blütentriebe abgetrennt werden. Fünf bis sieben Fruchtstände pro Pflanze reichen völlig aus. Abgeerntete Beete sollten Sie mit Gründünger versehen, damit die Flächen im kommenden Jahr wieder reiche Erträge versprechen. Im August können auch bereits die ersten Wintergemüse wie Spinat, Winterzwiebeln und Winterrettich ausgesät werden.

Wer keinen Nutzgarten hat, kann im August nicht nur die Sonne, sondern auch das Blütenmeer in seinem Garten genießen. Viele Stauden und Gräser blühen jetzt. Aber ganz ohne Gartenarbeit geht es auch im Zier- und Blumengarten nicht.

So können Bäume wie Birke und Walnuss jetzt geschnitten werden, da der Saftdruck nicht besonders hoch ist. Auch Hecken wie der Lebensbaum oder der Feld-Ahorn sollten in Form gebracht werden. Der August ist ein guter Zeitpunkt für die Stecklingsvermehrung, vor allem bei Rosen und Kübelpflanzen wie Oleander, Geranien, Fuchsien oder Lorbeer. Wer seinen Garten etwas umgestalten möchte, kann immergrüne Gehölze nun umpflanzen.

Der Rasen sollte regelmäßig von Unkrat befreit und einmal in der Woche gemäht werden. Wenn Sie aus Ihrem Urlaub zurückkommen sollten Sie den Rasen nicht auf einmal radikal kurz schneiden, sondern ihn in mehreren Schritten kürzen.

Natürlich gilt auch weiterhin: an heißen Tagen alle Pflanzen und den Rasen schön gießen. Dabei darauf achten, dass die Blätter von Kübelpflanzen und Blumen kein Wasser abgekommen, da ansonsten die diese dann zu empfindlich auf starke Sonneneinstrahlung reagieren und braun werden.

 

Weitere Information unter:

Tel.: 06754 / 94 65 90

Mail: infobeta-casade

oder nutzen Sie unser Kontaktformular >>