Beta-Casa GmbH

Ulrich-Fabry-Str. 46
55618 Simmertal

Tel.: 06754 / 94 65 90
E-Mail: infobeta-casade

Bürozeiten:
Mo bis Do: 8-12 Uhr und 13-17 Uhr
Freitag: 8 - 14 Uhr

Musterhausbesichtigung nach Vereinbarung

KONTAKTFORMULAR

Instagram Youtube

Beta-Casa GmbH

MIT DIESEN FÜNF TRICKS SPAREN SIE BEI DER BAUFINANZIERUNG 2021

SIE MÖCHTEN BEI IHRER BAUFINANZIERUNG GELD SPAREN? WIR HABEN FÜNF TIPPS, MIT DENEN EINSPARUNGEN MÖGLICH WERDEN.

1. NIEDRIGES ZINSNIVEAU NUTZEN

Immobiliendarlehen sind für die meisten Bauherren ein Muss beim Hausbau. Zum Glück liegt das Zinsniveau für Baukredite seit Jahren auf einem historisch niedrigen Niveau. Machen Sie sich das zunutze und verhandeln mit Ihrem Kreditgeber eine möglichst lange Zinsbindung. Zehn Jahre sollten es mindestens sein, aber auch fünfzehn oder gar zwanzig Jahre sind möglich.

 

2. KREDITE VERGLEICHEN

Auch in Zeiten niedriger Zinsen sollten Sie nicht darauf verzichten, Vergleichsangebote mehrerer Kreditinstitute einzuholen und miteinander zu vergleichen. Selbst kleine Unterschiede hinter der Kommastelle können zu deutlichen Einsparungen führen. Wichtig fürs Vergleichen: Der effektive Jahreszins und die Laufzeit des Kredits sollten bei allen Angeboten gleich sein, damit ein valider Vergleich möglich ist.

 

3. SONDERTILGUNGEN EINPLANEN

Verhandeln Sie bereits beim Abschluss Ihres Darlehens Möglichkeiten der Sondertilgung. So können Sie einen Teil der Kreditsumme schneller zurückzahlen, wenn Sie unerwartet zu Geld kommen. Das kann ein Erbe sein, eine ausgezahlte Versicherung oder ein Jahresbonus des Arbeitgebers.

 

4. SONDERKÜNDIGUNGSRECHT NUTZEN

Grundsätzlich lassen sich Immobilienkredite laut Bürgerlichem Gesetzbuch (BGB) nach einer Zehn-Jahres-Laufzeit kündigen. Das macht zum Beispiel dann Sinn, wenn der bisherige Kredit für einen längeren Zeitraum abgeschlossen wurde und an eine vergleichsweise hohe Zinsbindung gekoppelt ist. Unser Tipp: Holen Sie sich vor der Kündigung Vergleichsangebote ein und prüfen Sie diese.

Wer zwischen 2013 und 2014 seinen Kredit abgeschlossen hat, könnte nun auch beginnen, sich um ein sogenanntes Forward-Darlehen zu kümmern. Das fixiert bereits heute die anstehende Zinsbindung und Laufzeit der Anschlussfinanzierung.

 

5. FÖRDERMITTEL IN ANSPRUCH NEHMEN

Auch über eine staatliche Förderung lässt sich einiges an Geld beim Hausbau oder einer Sanierung sparen. Diese Förderprogramme unterstützen zum Beispiel Bauherren beim Hausbau:

  • Fördermittel der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau)
  • Fördermittel des BAfA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle)
  • staatliche Wohnraumförderung für einkommensschwache Familien
  • Wohn-Riester
  • Eigenheimförderung von Ländern und Kommunen
  • Förderung durch Kirchen

 


Weitere Informationen unter:

Tel.: 06754 / 94 65 90

Mail: infobeta-casade

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular