Beta-Casa GmbH

Ulrich-Fabry-Str. 46
55618 Simmertal

Tel.: 06754 / 94 65 90
E-Mail: infobeta-casade

Bürozeiten:
Mo bis Do: 8-12 Uhr und 13-17 Uhr
Freitag: 8 - 14 Uhr

Musterhausbesichtigung nach Vereinbarung

KONTAKTFORMULAR

Instagram Youtube

Beta-Casa GmbH

WOHNEN IN ZEITEN VON CORONA: FÜNF WOCHENENDPROJEKTE ZUM NACHMACHEN

WER HÄTTE GEDACHT, DASS WIR 2020 SO VIEL ZEIT ZU HAUSE VERBRINGEN WERDEN. DOCH SEIT DEM AUSBRUCH VON CORONA ENTDECKEN WIR UNSERE WOHNUNGEN UND GÄRTEN NEU: ZUM ARBEITEN, ZUM LERNEN UND ZUM LEBEN. WIR HABEN FÜNF IDEEN RUND UM RENOVIEREN UND GESTALTEN, FÜR DIE WÄHREND CORONA JETZT GENUG ZEIT IST.

Kindergartenkinder basteln am Küchentisch, Schüler nutzen das Büro für digitale Lerneinheiten, das Wohnzimmer wird zum Fitnessstudio und berufstätige Eltern nutzen die kleinste Ecke zum Arbeiten. Corona verändert unsere Wohnkonzepte und zeigt, wie wichtig ein schönes Zuhause ist. Mit etwas Umgestaltung wird es noch interessanter.

 

HOME-OFFICE IN CORONA-ZEITEN

Wer jetzt im Home-Office arbeiten muss, sollte sich einen Arbeitsbereich mit Schreibtisch, Stuhl und guter Beleuchtung schaffen. Meistens fehlt dafür allerdings der Platz und man muss sich auf wenigen Quadratmetern zusammenraufen. Durch Raumteiler wie Regale, Pflanzen oder Paravents lässt sich Arbeiten und Privates ideal voneinander trennen. Zum Do-It-Yourself-Helden werden Sie, indem Sie aus drei Spanplatten und kleinen Winkeln einen eigenen Raumteiler zimmern. Mit Farbe oder einer eleganten Tapete verkleidet wird der sogar zum Hingucker.

 

BESCHATTUNGSSYSTEME FÜR DEN SOMMER

Der Sommer kommt und Rollläden, Plissees oder Rollos sind seit dem Einzug immer noch nicht montiert worden? Das ist nicht nur ärgerlich, sondern macht Wohnen kompliziert. Fehlende Verdunklungsrollos stören den gesunden Schlaf. Home-Office unter dem Dach geht im Sommer nur mit dem entsprechenden Hitzeschutz auf Dachflächenfenstern. Und im Erdgeschoss sorgen transparente Plissees an bodentiefen Fenstern jetzt noch mehr für Privatsphäre. Zum Glück lassen sich viele Beschattungssysteme auch ohne Handwerker nachrüsten und sind in vielen Farben und Ausführungen erhältlich.

 

MIT FARBE GEGEN DEN LAGERKOLLER

Nach Ausgangsbeschränkungen und ungewisser Urlaubsplanung ist die Laune im Eimer? Sorgen Sie dann mit frischer Farbe an der Wand oder dem Upcycling eines alten Möbelstücks für gehobene Stimmung. Zum Glück sind Bau- und Fachmärkte geöffnet, wo Sie Farben, Lacke und Lasuren in wunderschönen Farben kaufen. Sogar ältere Kinder lassen sich im Moment dazu begeistern, mitzuhelfen. Was liegt im Trend? Wer zeitlose Farben mag, findet mit der Pantone Farbe des Jahres „Classic Blue“ ein sattes Dunkelblau, das ein ruhiges und fast geborgenes Ambiente schafft. Szenig dagegen wirkt die diesjährige Trendfarbe „Neomint“. Sie sorgt für jede Menge Dynamik.

 

DIE FITNESSECKE IM EIGENEN HAUS

Auch Sport ist in Zeiten von Corona eine Herausforderung. Für das Mobility-Training zu Hause reichen schon Theraband, Yogamatte, Sling Trainer oder Faszienrolle – und rund zehn Quadratmeter Platz, um die Fitnessecke einzurichten. Am besten eignen sich einfach zu reinigende Fußbodenbeläge wie Vinyl, Laminat oder Linoleum. Ein Fenster in unmittelbarer Umgebung ist ideal und sorgt für Frischluft. Und mit einem Spiegel an der Wand kontrolliert man die Körperhaltung.

 

OBST, GEMÜSE UND KRÄUTER AUS DEM EIGENEN GARTEN

Sie tun sich mit dem häufigen Einkauf im Supermarkt wegen der Maskenpflicht schwer? Wie wäre es mit einem kleinen Küchengarten, in dem Sie Obst und Gemüse anbauen und zum Selbstversorger werden? Erdbeeren und Rhabarber, Zucchini und Kürbis oder Salat gelingen auch mit wenigen Vorkenntnissen, wenn der Frost einmal vorbei ist. Platz finden Pflanzen im Garten, in Kübeln auf dem Balkon oder im Hochbeet im Innenhof. Und wer Lust auf einen Kräutergarten hat, investiert seine Zeit vielleicht in den Bau einer Kräuterspirale aus Natursteinen.

 

ZUSCHÜSSE FÜR MODERNISIERUNG UND SANIERUNG

Wer mehr vorhat, kann seine Zeit für Modernisierungen im Wohnhaus nutzen: Je nach Vorhaben bietet die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Kredite und Zuschüsse. Die Förderung von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien liegt seit 2020 beim BAFA. Kosten rund um energetische Sanierungen lassen sich seit 2020 auch von der Steuer absetzen.

 

 

Weitere Informationen unter:

Tel.: 06754 / 94 65 90

Mail: infobeta-casade

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular